Im Nachfolgenden findet ihr den Nachbericht zum 11. Spieltag der Saison 2023/24. Das Wetter machte bekanntlich einige Probleme, weshalb es einige Verzerrungen gab.

Damen Verbandsoberliga Gr. 2

SV Deuchelried - TSV Herrlingen 2:8

Herren Verbandsoberliga Gr. 2

TSG 1845 Heilbronn - SC Staig 5:9

Damen Verbandsliga Süd

TSV Herrlingen II - SC Berg verlegt auf 08.12.

Damen Landesliga Gr. 4

SSV Ulm 1846 - TTF Kißlegg 8:0 nicht angetreten

TSV Langenau - SV Amtzell kein Ergebnis eingetragen

TSG Ailingen - SSV Ulm 1846 8:2

Herren Landesliga Gr. 4

SC Staig II - SV Schemmerhofen 8:8

TSG Ailingen - TSV Erbach 9:0 nicht angetreten

SSV Ulm 1846 II - TSV Herrlingen 8:8

Peter Schillinger vom TSV Herrlingen: Mit einem leistungsgerechten Unentschieden trennten sich zum Vorrundenabschluss im Bezirksderby unsere Herren und die zweite Mannschaft des SSV Ulm 1846. Aus taktischen Gründen setzte dabei das TSV-Team den verletzten Markus Rother ein, der sein Doppel mit Hannes Fischer sowie seine beiden Einzel kampflos abgab. Der Ersten glückte dabei dennoch der bessere Start in diese Begegnung. Peter Schillinger gemeinsam mit Karsten Hiemesch und die Paarung Stephan Klein / Sven Manneck konnten ihre Matches knapp für sich entscheiden, so dass man mit einem 2:1-Vorsprung in die Einzel startete. Hier neutralisierte man sich dann; beide Teams waren jeweils sechs Mal erfolgreich. Auf Herrlinger Seite glänzten Hannes Fischer und Stephan Klein im mittleren Paarkreuz, die dort für die Maximalausbeute von vier Punkten sorgten. Des Weiteren behielten Peter Schillinger und Karsten Hiemesch in ihren Duellen je einmal die Oberhand. Vor dem Schlussdoppel, das für den TSV erneut die Letztgenannten bestritten, lag man somit 8:7 in Front; man hatte also noch die Chance auf den doppelten Punktgewinn. Die Ulmer in Gestalt von Nikola Angelov und dem Ex-Herrlinger Felix Fießinger erwiesen sich jedoch leider als mindestens eine Nummer zu groß für unser Duo und man musste sich deshalb mit einem Teilerfolg begnügen. Mit nun 5:11 Punkten belegt unser Sextett nun den achten Tabellenplatz; die Ulmer liegen aber mit lediglich einem Zähler mehr weiterhin in Schlagdistanz. Es dürfte in der Rückrunde demnach einen langen und spannenden Kampf um den sicheren Klassenerhalt geben.

Damen Landesklasse Gr. 8

SF Urlau - SC Berg III verlegt auf den 16.12.

SV Deuchelried III - TSV Illertissen 3:8

SC Staig - TSV Berghülen 8:4

TSV Herrlingen III - SC Berg II 2:8

Herren Landesklasse Gr. 7

TTC Setzingen - SV Lauchheim 5:9

TSV Weißenhorn - SC Lehr 9:3

TSV Blaustein - SSV Ulm 1846 III 5:9

TTC Setzingen - TSV Weißenhorn 8:8

Anstehende Termine

2 Mär
2 Mär
Bezirkskadertraining in Ludwigsfeld
02.03.2024 09:00 - 11:30
9 Mär
7. Spieltag RR Jugend und Erwachsene
09.03.2024 - 10.03.2024
9 Mär
Bezirkskadertraining in Ludwigsfeld
09.03.2024 09:00 - 11:30

 
 
 
Link zu TTBW