Bei den Nationalen Deutschen Meisterschaften der Schüler in Rees/WTTV schieden die beiden Ulmer Vertreter, Manuel Prohaska und Mathis Braunwarth (beide SC Staig), bereits nach der Vorrunde aus - kein Beinbruch für die beiden Nachwuchstalente, dürfen sie doch nochmals in derselben Altersklasse im kommenden Jahr starten. 

Mathis konnte gegen jeden seiner Gegner zwar einen Satzgewinn verbuchen, jedoch keinen Sieg einfahren, was ihm den 4. Platz in seiner Vorrundengruppe bescherte. 
Manuel Prohaska schied bei seiner zweiten Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften ebenfalls als Gruppenvierter trotz ansprechenden Leistungen aus. Im ersten Einzel unterlag er dem späteren Gruppensieger Jan Mathe/BETTV knapp mit 13:11 im Entscheidungssatz, nachdem er einen 0:2 Rückstand noch egalisieren konnte. Im zweiten Einzel gewann er den 1. Satz gegen Marco Stefanidis/WTTV, musste dem Lokalmatador dann jedoch in 4 Sätzen den Vortritt lassen. Auch in seinem letzten Gruppeneinzel sollte Manuel gegen Sören Dreier/TTVN kein Sieg vergönnt sein. Denn obwohl er bereits mit 2:1 Sätzen führte, lies er sich Satz 4 knapp mit 14:12 klauen und unterlag im Entscheidungssatz mit 11:6.

Im gemeinsamen Doppel unterlagen Mathis und Manuel gegen Bennet Robben/Laurin Struß in der 1. Runde in 4 Sätzen und verpassten so den Einzug ins Achtelfinale. So waren die Nationalen Deutschen Meisterschaften für die beiden Ulmer Nachwuchsspieler bereits am Samstag beendet.  

Foto: H. Straede


 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

28 Sep
3. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 28.09.2019 - 29.09.2019
28 Sep
Bezirkskadertraining in Berg
Datum 28.09.2019 09:00 - 11:30
4 Okt
4. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 04.10.2019 - 05.10.2019
5 Okt
Bezirkskadertraining in Senden
Datum 05.10.2019 09:00 - 11:30