Nachbericht Mädchenspieltag im Bezirk Ulm


Am Samstag, den 23.02. fand in der Zweifachturnhalle in Ludwigsfeld der 5. Ulmer Mädchenspieltag statt. Die Idee des gemeinsamen Mädchenspieltags ist es, dass möglichst viele Mädchenmannschaften „unter sich“ gemeinsam ihre Punktspiele ausspielen. In diesem Jahr traten in neun Spielen aus vier verschiedenen Mädchenligen elf Mädchenmannschaften an. So war die Halle ab 10 Uhr ständig mit über zwanzig Mädchen gefüllt, welche zwar gegeneinander spielten, aber auch miteinander Spaß hatten. Die Ausrichterinnen der TSF Ludwigsfeld sorgten für eine tolle Atmosphäre und konnten vor allem mit ihren Muffins die jungen Spielerinnen überzeugen. Sehr erfreulich fand die Mädchensport-Beauftragte Paula Truöl, dass viele weibliche Betreuerinnen den Tischtennis-Nachwuchs unseres Bezirks unterstützten. Drei Spiele wurden in der Mädchen U18 Kreisklasse ausgetragen, welche als 2er-Liga, also mit zwei Spielerinnen pro Mannschaft, gespielt wird. Hier setzen sich die Favoritinnen der gastgebenden TSF Ludwigsfeld zweimal mit 5:0 durch ohne einen einzigen Satz abgeben zu müssen.Außerdem konnten die Mädchen des TSV Blaubeuren mit einem 5:0 gegen die zweite Herrlinger Mädchenmannschaft überzeugen. Auch in der Bezirksliga der Mädchen U12 gab es vier Partien, bei denen sich auch Zuschauerinnen der anderen Ligen an den engagierten Leistungen unserer Jüngsten im Bezirk erfreuten. Zunächst setzen sich die Mädchen des SC Berg mit 9:1 gegen den Herrlinger Nachwuchs durch, während die Spielerinnen des TSV Illertissen gar mit 10:0 den VfB Ulm besiegten. Anschließend gewannen die Bergerinnen auch noch mit 6:0 gegen den VfB Ulm. Beim Duell Illertissen - Herrlingen ging es dann durchaus spannender zu, schlussendlich gewannen die jungen Illertissenerer Nachwuchshoffnungen mit 7:3.In der Bezirksklasse der Mädchen U18 gewannen die Mädchen des TSV Laichingen gegen die zweite Mädchenmannschaft des VfB Ulm mit 7:3, auch weil sie beide Duelle im fünften Satz nervenstark für sich entscheiden konnten. Das Spiel SSV Ulm 1846 - VfB Ulm in der Bezirksliga der Mädchen U18 war zum krönenden Abschluss eines gelungenen Mädchenspieltags ebenfalls sehr spannend. Wie in der Vorrunde konnten sich die Mädchen des VfB in die Siegerliste eintragen, diesmal mit 7:3 aber etwas knapper als beim 8:2 in der Vorrunde.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Mannschaften und ihre Betreuerinnen, die für den Mädchenspieltag auf ihr Heimrecht verzichteten und ihre Spiele in Ludwigsfeld austrugen. Außerdem herzlichen Dank an die TSF Ludwigsfeld, die die Halle bereitstellten und sehr gut bewirteten.

 

TTBL im Bezirk Ulm - Sonntag, 17.03.2019 15:00 Uhr TTF Liebherr Ochsenhausen - TTC Rhön-Sprudel Fulda-Maberzell

Der letzte Spieltag der regulären Saison steht für die TTF nun an, danach folgt aber garantiert noch ein weiteres Heimspiel in Ehingen, da man bereits sicher in den Playoffs ist. Es könnte zur Zeit kaum runder bei Ochsenhausen laufen, die mit einem Heimsieg nur sechs Minuspunkte hätten und damit sicher Platz 1 belegen würden, auch eine knappe Niederlage könnte sogar für Rang 1 reichen, auf diese Rechenspiele möchte man sich aber natürlich nicht einlassen. Fest steht jetzt schon, dass man auf die Düsseldorfer um Timo Boll nicht im Halbfinale kommen kann und die Playoff-Gegner Saarbrücken mit Patrick Franziska oder Bergneustadt heißen werden. Auch für die kommende Saison ist man bei den TTF bestens gerüstet, mit den Stars Hugo Calderano, Simon Gauzy und Stefan Fegerl konnte vor Kurzem verlängert werden.

In der Festung des Johann-Vanotti-Gymnasiums in Ehingen sind die TTF immer noch ungeschlagen und das soll natürlich auch so bleiben. Die Fuldaer hatte man in den letzten Partien sehr gut im Griff, zu unterschätzen sind sie allerdings sicherlich nicht. Der jahrelange Leistungsträger der Gäste Wang Xi wird dabei sein letztes Spiel im Trikot der Hessen machen, Wang Xi wechselt zur neuen Spielzeit nach Grünwettersbach und wird sicher hochmotiviert sein, sich gegen die starken Spitzenspieler der Ochsen aus Fulda gut zu verabschieden, wo er jahrelang zu den besten, wenn nicht der beste Bundesligaspieler war. Nationalspieler Ruwen Filus ist natürlich auch immer ein Garant für spektakuläres Tischtennis mit seinem modernen Abwehrspiel und der junge Kroate Tomislav Pucar scheint langsam in der TTBL angekommen zu sein nach eher schwächerem Start.

Es ist damit alles angerichtet für einen tollen Tischtennisnachmittag in Ehingen.

 

Bild Mädchenspieltag: A. Schmid, Nachbericht Mädchenspieltag: P. Truöl, Vorbericht TTBL: S. Staudenecker


 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

21 Sep
21 Sep
Sichtungstraining Bezirkskader in Ludwigsfeld
Datum 21.09.2019 09:00 - 11:30
28 Sep
3. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 28.09.2019 - 29.09.2019
4 Okt
4. Spieltag VR Jugend und Aktive
Datum 04.10.2019 - 05.10.2019