Bereits am Wochenende des 9. Juni waren die Talente der Jahrgänge U11 und U12 bei dem Jahrgangs-Ranglistenturnier in Reutlingen gefragt. Aus dem Bezirk Ulm haben sich Klara Dalheimer (SC Berg),  Lisa Ugowski (SC Heroldstatt), sowie Viktoria Knelz (TTC Ehingen) bei den Mädchen qualifizert. Bei den Jungen starteten Maximilian Edele (TTC Witzighausen) in der Jungen U11-Konkurrenz und Enrico Eisele (SC Staig) und Robin Mahlert (SSV Ulm 1846) bei den U12-Jungs.

Mädchen U11

Klara Dalheimer (SC Berg) – 8. Platz

Lisa Ugowski (SC Heroldstatt) – 7. Platz

Sowohl Klara in der einzigen Vierer-Gruppe als auch Lisa in ihrer Fünfer-Gruppe konnten sich jeweils auf Platz zwei kämpfen. Damit war die Überraschung bereits geschafft. In der folgenden Zwischenrunde um die Plätze 1 bis 8 konnten die zwei jungen Mädels kaum mithalten und wurden jeweils Letzte in ihrer Gruppe. Das hatte ein bezirksinternes Duell um die Plätze 7 und 8 zur Folge, welches die Heroldstätterin mit 3:1 für sich entscheiden konnte.

Mädchen U12

Viktoria Knelz (TTC Ehingen) – 17. Platz

Bei den Mädchen U12 startete Viktoria Knelz vom TTC Ehingen als einzige Ulmer Vertreterin in das Turnier. In ihrer starken Gruppe war Viktoria kaum konkurrenzfähig, musste den letzten Platz in der Gruppe und das damit vorzeitige Turnier-Aus hinnehmen.

Jungen U11

Maximilian Edele (TTC Witzighausen) – 4.Platz

Maxi erreichte mit einer 3:1-Bilanz in seiner Gruppe den zweiten Platz, wodurch er direkt in die Ausspielung der Platzierungen 1 bis 8 rutschte. In der Zwischenrunde entschied Maxi durch seine Nervenstärke zwei Spiele im fünften Satz zu seinen Gunsten, verlor das letzte Spiel jedoch gegen den späteren Turnbiersieger. Im Spiel um Platz vier hatte er zwar das Nachsehen, kann mit seinem hart erkämpften vierten Platz dennoch sehr zufrieden sein.

Jungen U12

Enrico Eisele (SC Staig) – 12. Platz

Robin Mahlert (SSV Ulm 1846) – 15. Platz

Florian Lerch (SSV Ulm 1846) - 17. Platz

In der Jungen U12-Konkurrenz gingen Enrico und Robin aus dem Bezirk Ulm an den Start. Beide wurden in ihrer Vorrunden-Gruppe Vierter, wobei Enrico etwas Pech hatte. Denn in seiner Gruppe waren gleich drei Leute mit einer 2:2-Bilanz, wobei Enrico mit dem schlechtesten Ballverhältnis auf Platz vier in seiner Gruppe rutschte. In der Zwischenrunde musste er eine weitere knappe Niederlage hinnehmen, konnte anschließend jedoch zwei Spiele gewinnen. Im Spiel um Platz elf musste er sich wieder im Entscheidungssatz geschlagen geben. Somit stand für den jungen Staiger ein zwölfter Platz zu Buche.

Robin wurde in derselben Zwischenrunden-Gruppe vierter, konnte sich allerdings im Spiel um Platz 15 beweisen und siegte mit 3:1. In der gleichen Gruppe war auch sein Vereinskamerad Florian. Dieser konnte ihm zwei Sätze abnehmen mehr war für Florian leider nicht drin, sodass er sich als Gruppenletzter aus dem Turnier verabschieden musste.

 

Während manche eine überraschend gute Platzierung erreichen konnten, hatte sich der ein oder andere vielleicht etwas mehr erhofft. Auf einen Verfügungsplatz zum Top 12-Ranglistenturnier kann vermutlich Maximilian Edele (im Bild ganz rechts) hoffen, welches im heimatlichen Ulm stattfnden wird.

Foto: Simon Waddicor

 

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

24 Nov
10. Spieltag VR Jugend und Aktive
24.11.2018 - 25.11.2018
24 Nov
Bezirkskadertraining in Senden
24.11.2018 09:00 - 11:30
1 Dez
Bezirkskadertraining in Berg
01.12.2018 09:00 - 11:30
2 Dez
Mädchenrangliste
02.12.2018