Am kommenden Wochenende werden die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Jugend zum 23. Mal ausgetragen. In der Wildeckhalle in Abstatt kommen die 24 besten Spielerinnen und Spieler aus dem ganzen Land zusammen und spielen ihren Meister in den Konkurrenzen U13, U15 und U18 in Einzel und Doppel aus.
Ebenfalls am Start sind einige Ulmer Spieler, die bei einem der größten Turniere auf TTBW-Ebene versuchen, ihr Bestes zu geben.
Gerade Manuel Prohaska (SC Staig/Foto) hat bei den Jungen U13 äußerst gute Chancen auf einen Podesplatz, wenn nicht sogar auf den Titelgewinn.

Gemeinsam mit seinem Mannschaftspartner Mathis Braunwarth (SC Staig) geht er sowohl bei den Jungen U13 als auch in der U15-Konkurrenz in Einzel und Doppel an den Tisch.  Maximilian Edele (TTC Witzighausen) und Antonio Lukic komplettieren das Ulmer Quartett bei den U13er-Jungs.

Lea Scheuing (SC Berg) startet ebenfalls in beiden Konkurrenzen, im Doppel  U13 versucht sie mit Neda Ghaffari (ASV Grünwettersbach) die Doppel-Konkurrenz aufzumischen. Neben Lea versuchen auch Kayra Bekir und Isabell Hipp (TSV Illertissen), sich in der U15-Konkurrenz zu beweisen. Erstere kann sich an einem guten Tag ins Viertelfinale, vielleicht sogar ein wenig weiter spielen. Annika Müller (TSF Ludwigsfeld) spielt als einizge Ulmer Vertreterin in einer U18-Konkurrenz, gemeinsam mit Miriam Kuhnle (TSV Untergröningen) tritt sie in der Doppel-Ausspielungen an.


 

Foto: Sträde

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine