Beim Top12 der Jahrgänge U11 bis U13, ausgerichtet vom SSV Ulm, konnten Manuel Prohaska und Mathis Braunwarth (beide SC Staig) den Heimvorteil nutzen und bei den Jungen U13 die vorderen beiden Plätze belegen. Die dritte Ulmer Starterin Lea Scheuing erspielte mit Platz 7 ebenfalls eine hervorragende Platzierung. 

Mädchen U13:
7. Platz Lea Scheuing/SC Berg
In ihrer Vorrundengruppe A mit der späteren Siegerin Amelie Fischer/TSV Untergröningen konnte Lea leider nur ein Spiel gegen Jana Mittmann/TTG Furtwangen/Schönenbach für sich entscheiden. Nur knapp unterlag sie Jovana Nikolic/DJK Sportbund Stuttgart in fünf Sätzen, welche sie bei der Qualifikation für dieses Turnier noch besiegen konnte. In der Ausspielung der Plätze 7-12, welche zu 7-11 wurden, da eine Spielerin kurzfristig absagen musste, konnte Lea beide Spiele für sich entscheiden und so mit Platz 7 das bestmögliche Resultat herausholen. Mit Platz 7 entsprach sie genau ihrer Setzposition laut TTR-Werten. 

Jungen U13:
1. Platz Manuel Prohaska/SC Staig
2. Platz Mathis Braunwarth/SC Staig
Sowohl in der Vorrundengruppe A als auch B stand am Ende des ersten Turniertages ein Spieler des SC Staig ganz oben. Mathis unterlag dabei in der Gruppe A nur Paul Schmitz/TSV Betzingen nach fünf umkämpften Sätzen. Manuel in Gruppe B konnte bei nur drei Satzverlusten die Vorrunde vor Kevin Fu/TTF Liebherr Ochsenhausen klar dominieren. 
In der Endrunde waren die beiden Nachwuchstalente des SC Staig logischerweise in einer Gruppe wiederzufinden. Manuel besiegte hier noch Luke Hofferer/TTC Mutschelbach und Schmitz, wie am Tag zuvor schon Mathis, in fünf Sätzen. Mathis konnte Fu und Peter Waddicor/DJK Sportbund Stuttgart ebenso besiegen sodass am Ende eines langen Turniertages ein Staiger Finale anstand. Manuel hatte dabei ohne Niederlage die bessere Ausgangssituation und schon ein Satzgewinn reichte ihm zum Turniersieg, wohingegen Mathis 3:0 siegen hätte müssen um sich noch die Krone aufzusetzen. Als Topgesetzter wollte Manuel natürlich seine Setzung bestätigen und startete mit zweimal 11:5 furios in das Endspiel. Mathis konterte mit einem 11:7 und 11:9, doch Manuel zeigte mit einem 11:5 im Entscheidungssatz sein ganzes Können und sicherte sich ungeschlagen den Turniersieg. 

>> im Bild: Manuel Prohaska als strahlender Sieger, sowie Mathis Braunwarth sorgten beim Top12 für einen doppelten Ulmer "Heim"Sieg. 

Gratulation an alle Ulmer Teilnehmer zu diesen hervorragenden Leistungen! Manuel und Mathis dürfen sich zudem noch auf das Top16 der Jugend U15 freuen, bei dem es dann um die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften geht. 

Ergebnisdatei Bericht TTVWH

Text: Nicole Kiessling Bild: Simon Waddicor

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

20Okt
20.10.2018 - 21.10.2018
6. Spieltag VR Jugend und Aktive
20Okt
20.10.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Erbach
27Okt
27.10.2018 - 28.10.2018
7. Spieltag VR Jugend und Aktive
27Okt
3Nov
03.11.2018 - 04.11.2018
8. Spieltag VR Jugend und Aktive