Vergangenes Wochenende stand mit der TTBW-EM das erste Highlight im Einzelsport an. Dieses Jahr trafen sich die Tischtennisspieler aus ganz Baden-Württemberg im südbadischen Iffezheim, um ihre Landesmeister zu ermitteln.
Auf das Qualifikationsturnier am Samstag folgte am Sonntag das Meisterschaftsturnier selbst, an dem hochklassiger Tischtennis-Sport garantiert war.
Unter den 84 Herren und 21 Damen waren mit Nicole Kießling (TSV Herrlingen), Nico Wenger und Tom Duffke (beide SC Staig) am Samstag drei Spieler aus dem Bezirk Ulm anwesend.

Sowohl Tom als auch Nicole schafften es nicht, sich für den Sonntag zu qualifizieren.
Mit einem 1:3-Spielverhältnis wurde Nicole in ihrer 5er-Gruppe Vierte. In der  anschließenden Endrunde musste sie sich mit einem 0:3 gegen Elisabeth Bittner (SV Weitenung) geschlagen geben.
Auch Tom musste sich in der ersten Endrundenpartie aus dem Turnier verabschieden. Er konnte in seiner Vorrundengruppe zwar Erster werden, doch verlor die anschließende Partie gegen Christoph Gau (TTV Ettlingen) mit 3:0.
Nur Nico konnte sich für den Sonntag qualifizieren. Seiner Favoritenrolle im Qualifikationsturnier wurde er gerecht und konnte
sich nach einem souveränen Gruppensieg und einem 3:2-Erfolg gegen Sven Stolz (SV Sindelfingen) auf den nächsten Tag freuen.
Dort war er in seiner 4er-Gruppe klarer Außenseiter, von den Punkten her Gruppendritter. Doch mit einem Sieg über den momentan leicht angeschlagenen Regionalligaspieler Marius Henninger (DJK SPORTBUND Stuttgart) und einem unerwarteten 3:2-Erfolg über Simon Goetschi (FT Freiburg) setzte er ein deutliches Zeichen. Trotz einer bedenklich knappen Niederlage gegen Simon Geßner (VfL Kirchheim) konnte er bei dem Turnier mit dem Gruppensieg für eine Überraschung sorgen. Doch auf den hart erkämpften Gruppensieg folgte mit Sven Happek im Achtelfinale ein weiterer Kracher vom Regionalligisten aus Stuttgart. Dort hatte er knapp das Nachsehen, musste sich nach dennoch extrem guter Leistung mit 1:3 geschlagen geben.

Text: Tom Duffke | Foto: Volker Arnold

>> Im Bild: Nico Wenger sorgt mit Einzug ins Achtelfinale für eine Überraschung bei den Landesmeisterschaften

 
 
 
Link zu TTVWH

Anstehende Termine

21Jul
21.07.2018 09:00 - 11:30
Bezirkskadertraining in Berg